Werbung


Ohrlochforum

Das private Forum zum Thema Ohrlöcher und Ohrpiercings – Ohrlochstechen, Schmuck, Pflege, Dehnen, Mehrfachohrlöcher …

Re: Verbreitung von Ohrlöchern in Deutschland.

geschrieben von HA 472 am 30.04.2016 um 19:46:04 - als Antwort auf: Re: Verbreitung von Ohrlöchern in Deutschland. von Gast
 einer willkürlichen Auswahl von 1000 oder 2000 Leuten (wohl hauptsächlich aus dem Umfeld der jew. Befrager, oder bei einer Straßenumfrage die Leute, die zufällig gerade vorbeikamen und am kommunikativsten aussahen bzw. irgendeine Antwort gaben, sofern die Befrager ihre Zettel nicht eh selbst mit irgendwas ausgefüllt hatten..)

Offensichtlich hast du keine Ahnung wie eine echte wissenschaftliche Studie funktioniert. Also halte doch bitte den Mund!

 Was bei zig-Tausenden z.B. Badestrand-Besuchern natürlich absolut unmöglich wäre.

Wenn du mir erzählst wie du die alten Leute aus den Pflegeheimen, die Bergbewohner der Alpen, die Leute die lieber in den Süden fliegen und jene die lieber an die Nord- oder Ostsee fahren, die Leute aus den verschiedenen Bundesländern (alle mit verschiedenen Ferienzeiten), Berufstätige, reiche frankfurter Banker, Arbeitslose ohne Geld für Urlaub, kleine Kinder, Teenager und burkatragende Muslime alle gleichzeitig an den selben Badestrand bekommst; dann nehm ich dir ab, dass das Ergebnis repräsentativ ist.

 Zumindest wenn man so viel Tomaten auf den Augen hat wie offenbar die Ersteller von Statistiken.

Ein weiteres Beispiel dafür, dass du keine Ahnung hast, weil du verallgemeinerst wo es nichts zu verallgemeinern gibt.


 Aber (meist sehr gut dotierte) gstudierte Statistiker
haben alle wesentlich mehr Ahnung als du; und es hat einen offensichtlichen Grund warum die studiert haben und gut bezahlt werden und du nicht.

Antworten zu diesem Beitrag: