Werbung


Ohrlochforum

Das private Forum zum Thema Ohrlöcher und Ohrpiercings – Ohrlochstechen, Schmuck, Pflege, Dehnen, Mehrfachohrlöcher …

Re: Familie

geschrieben von Chris am 31.01.2017 um 12:39:48 - als Antwort auf: Re: Familie von Gast
 Hallo,
gute Idee, da mach ich gerne mit.

Ich bin 49 Jahre alt, habe 3 Kinder und einen Mann.

Ich trage in den Ohren 5/5. Normale Ohrringe als Kind, dann 1/3 als Teenager. 3/3 seit meiner Hochzeit. Mein Mann fand die 2 zusätzlichen Ohrringe bei 1/3 nicht schön, da es so unsymmetrisch aussieht. Also habe ich die beiden nicht raus genommen, sondern auf der anderen Seite 2 neue dazu gemacht. Nun war es wieder symmetrisch.
Löcher 4 und 5 habe ich mit meinen Töchtern zusammen gemacht.
Gehört zwar nicht unbedingt hier hin, aber in der Nase habe ich rechts und links 2 ganz kleine glitzernde Stecker, symmetrisch halt. Ansonsten sind Brustwarzen, Bauchnabel und weiter unten auch noch zur Freude meines Mannes geschmückt. Zunge hatte ich auch mal, störte aber nur und flog wieder raus.



Mann 51, 1/0 meist unbesetzt
Zu dem einen Ohrloch konnte ich ihn mal im Urlaub überreden, als ich mein Nasenpiercing habe machen lassen. Er hat einige Zeit einen kleinen Ring getragen, vielleicht 2 oder 3 Jahre. Hin und wieder stecke ich ihm mal wieder einen Ohrring an, aber am nächsten morgen hat er ihn dann schon wieder raus genommen.
Er findet Schmuck an seinen weiblichen Familienmitgliedern erheblich attraktiver.


So, das war's. Nun sei ihr dran!



Hallo,
ich (m,49), traute mich auch lange Jahre nicht. Meine Frau hat oft versucht mich zu einem Ohrring zu überreden, bis ich dann vor ein paar Jahren endlich überwinden konnte. Die Unsicherheit ist vollkommen unbegründet. Sag´ deinem Mann, daß er den Ohrring drin lassen soll. Gruß von mir. Chris

Antworten zu diesem Beitrag: