Werbung


Ohrlochforum

Das private Forum zum Thema Ohrlöcher und Ohrpiercings – Ohrlochstechen, Schmuck, Pflege, Dehnen, Mehrfachohrlöcher …

Re: Familie

geschrieben von :emaN am 28.02.2017 um 17:36:17 - als Antwort auf: Re: Familie von Elke
Hallo Elke

Da hast du natürlich recht. In diesem Alter versucht man einerseits individuell zu sein, und anderseits will man trotzdem keinen Trend verpassen. Es wird dann gern experimentiert, gerade auch bei der Gestaltung des eigenen Aussehens. Und das ist zum Beispiel mit zusätzlichen Ohrlöchern möglich, ja.

Ich habe allerdings den Eindruck, dass Ohrlöcher irgendwie auch etwas ganz besonderes sind, also nicht bloß eine Befestigungsmöglichkeit für Ohrringe und Ohrstecker. Man sieht ja gerade hier in diesem Forum, dass manche Leute Ohrlöcher total aufregend finden und vom Stechvorgang enorm fasziniert sind. Vielleicht hat das damit zu tun, dass das Stechen eines Ohrlochs eine subtile, aber in der Regel dauerhafte Veränderung des Körpers bewirkt.

Und ich frage mich nun, ob das einfach die Sichtweise von einigen vielleicht etwas speziellen Ohrlochfanatikern ist --- oder ob ein langsam erwachsen werdendes Mädchen, das sich lochen lässt, dies auch als einen ganz besonderen Moment in ihrem Leben empfindet?

 das gehört doch irgendwie zu diesem Alter, dass man solche Moden oder Trends ausprobiert oder mitmacht, oder? Ich wüßte nicht, dass es bei ihr dazu einen anderen spezifischen Anlasses gegeben hätte.
Als ich in ihrem Alter war, haben sich viele Mädels in meiner Klasse eine Dauerwelle machen lassen, also wollte ich das dann auch irgendwann mal haben und habe meine Mutter um das Geld dazu angebettelt. Das ist, finde ich, irgendwie normal. Und drum fand ich auch nichts dabei, als sie mich fragte, ob sie sich zwei weitere Löcher stechen lassen dürfe.


Antworten zu diesem Beitrag: