Werbung


Ohrlochforum

Das private Forum zum Thema Ohrlöcher und Ohrpiercings – Ohrlochstechen, Schmuck, Pflege, Dehnen, Mehrfachohrlöcher …

Re: Ohrlöcher / Jungs,

geschrieben von Pit am 10.01.2018 um 19:39:16 - als Antwort auf: Re: Ohrlöcher / Jungs,  von Markus
 Sorry, das ist Bullshit. Man kann nicht in einem Schritt von einem frisch gestochenen Loch auf 10mm dehnen - das würde in blutig eingerissenen Ohrläppchen enden.


Also das mit einem frisch gestochenen Loch sofort dehnen funktioniert schon - auch ganz ohne Bluten:

0-12 mm --> https://www.youtube.com/watch?v=fmhVzNbTvEc
0-14 mm --> https://www.youtube.com/watch?v=cP3qdSYOakw

Man sieht aber schon ganz gut, wieviel Kraft es ab dem 2. Dehnstab braucht, um die Ohrläppchen derart zu behandeln bzw. aufzureissen :(

Im Vergleich dazu mit dem Skalpell (Achtung - hier tw. etwas blutiger, deshalb auch nicht als direkter Link ...)

https://www.youtube.com/watch?v=3L71axiXjY0
https://www.youtube.com/watch?v=3gK6Qz3U6Hs

Ein kurzer Schnitt, großer Taper rein, Schmuck hinterher und gut ist

Das macht somit die Story nicht unbedingt deshalb unglaubwürdiger...

Insbesondere da der erste - der hormongesteuert erst einmal ohne sein Hirn einzusetzen ein extra großes Loch wollte - nun nach nun knapp ein bis zwei Jahren schon wieder einen Rückzieher macht. DAS treibt mir dann doch ein Lächeln auf die Lippen. Normal gedehnt wäre er zwischenzeitlich vielleicht auch in etwa bei der Größe angekommen, aber dabei würden sie sicher deutlich weiter zusammenziehen, als mit der gewählten Weise bzw. hätte auch dann früher aufhören können, ohne nun (ohne einen chirurgischen Eingriff) noch lange an den super Tag erinnert zu werden...

Antworten zu diesem Beitrag: