Wer einen Verstoß gegen die Werte und Regeln des Forums bemerkt möge diesen melden.


Das Ohrlochforum ist seit 1999 online und das deutschsprachige Forum zu den Themen Ohrlöcher, Ohrpiercings, Ohrlochstechen, Dehnen, Schmuck, Pflege ...
home neuste suche schreiben login registrieren lexikon regeln impressum datenschutz

Re: Frage

geschrieben von mav am 13.04.2016 um 17:10:18 - als Antwort auf: Frage von delen
Antwort schreiben
 Hallo ihr,

darf ich mal was fragen, an alle in der Runde, die ihre Ohren so oder ähnlich "zugetackert" haben?

Ich meine, es sieht wirklich beeindruckend aus - macht ihr das also wegen der Optik?

Weil ich persönlich ja festgestellt habe, dass meine Ohren (ich hatte ja recht lange keine Ohrlöcher) nach dem Piercen und Abheilen und insbesondere nach dem leichten Dehnen viel sensibler wurden (in dem Sinne, dass sie mehr und positiver auf Berührungen, das Gewicht, Baumeln des Schmucks) reagieren.

Insbesondere der Punkt "Berührungen" fällt aber bei so bestückten Ohren ja weg.

Reut euch das nicht oder hattet ihr diese Empfindungen nicht?


Hi Delen,

sehr gerne darfst du das Fragen. Ich kann natürlich nur für mich sprechen, aber es gibt mehrere Punkte. Zunächst sieht es einmal klasse aus, wie du ja auch selber findest.

Dazu kommt aber auch, dass sich die Stecker einfach klasse anfühlen, wenn man daran spielt. Es ist also ehr so, dass das spielen am Ohr viel interressanter geworden ist. Insbesondere die Stecker im Knorpel sind einfach nur klasse.

Auch Telelonieren hat einen zusätzlichen Reiz. Die Gegenseite hört, wie man mit den Steckern gegen das Telefon/Handy klimpert.

Insgesamt kann ich auch dir nur empfehlen, lass deine Ohren auch zutacken.

LG Mav



Antwort schreiben

Antworten zu diesem Beitrag: