Wer einen Verstoß gegen die Werte und Regeln des Forums bemerkt möge direkt mit dem Administrator Kontakt aufnehmen.


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, wird Ihr Einverständnis vorausgesetzt. Näheres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.


Das Ohrlochforum ist seit 1999 online und das deutschsprachige Forum zu den Themen Ohrlöcher, Ohrpiercings, Ohrlochstechen, Schmuck, Pflege, Dehnen, Mehrfachohrlöcher ...

Re: König Max-Joseph von Bayern

geschrieben von delen am 29.04.2016 um 11:27:05 - als Antwort auf: Re: König Max-Joseph von Bayern von Bayer
 
 Zu dem Thema passend ein Zufallsfund aus einem Geschichtsforum

http://www.geschichtsforum.de/470646-post19.html


Dann dazu noch ein wenig mehr Geschichtliches, damit ihr hier was lernt:

König Max-Joseph von Bayern, erster König Bayerns von Napoleons Gnaden (* 27. Mai 1756 in Schwetzingen bei Mannheim; † 13. Oktober 1825 in München):
Dieser beim Volk sehr beliebte "Bauern"-König trug beidseitig größere rotgoldene Ohrringe, spätestens seit 1785 und bis an sein Lebensende. Dies scheint auf eine Tradition im französischen Militär hinzudeuten. Denn auch sein Vater war dieser Tradition gefolgt, und beide befehligten für längere Zeit französische Regimenter. Im Zuge der Französischen Revolution und der napoleonischen Kriege scheint sich diese Mode bis um 1810 auch in Süddeutschland durchgesetzt zu haben. "Sein Wesen wird mit dem eines Kavalier des ausgehenden Rokokos und sein Aussehen in späten Jahren mit dem eines Bierkutschers beschrieben".


Da kann man noch mehr lernen: http://www.napoleon1er.org/forum/viewtopic.php?t=8815 (bezüglich der oben erwähnten Tradition im französischen Militär)

Antworten zu diesem Beitrag: