Wer einen Verstoß gegen die Werte und Regeln des Forums bemerkt möge direkt mit dem Administrator Kontakt aufnehmen.


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, wird Ihr Einverständnis vorausgesetzt. Näheres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.


Das Ohrlochforum ist seit 1999 online und das deutschsprachige Forum zu den Themen Ohrlöcher, Ohrpiercings, Ohrlochstechen, Schmuck, Pflege, Dehnen, Mehrfachohrlöcher ...

Re: Eva Braun und andere Mädchen

geschrieben von jonny am 22.06.2016 um 18:28:48 - als Antwort auf: Re: Eva Braun und andere Mädchen von Kain
 
 
 
 
 
Hallo. Das mit den Ohrlöchern im 3. reich teile ich Nicht, seit ich in einer. Doku Eva Braun eindeutig mit Ohrschmuck in Löchern gesehen habe. Und die war ja die Geliebte von Hitler



Hitler hat ihr sogar Ohrringe geschenkt, habe ich in einem Buch über Hitler und den Obersalzberg gelesen.
Obwohl ich das nicht ganz verstehen kann. In der NS-Zeit waren doch angeblich Ohrlöcher und Ohrschmuck verpönt oder nicht?


Ich habe dafür eigentlich noch nirgens belege gefunden. Auf Bildern und Filmen kann man aber öfter BDM Mädchen mit Ohrschmuck sehen.

Ich glaube aber das in vielen westlichen Ländern (USA, Frankreich, England, Deutschland) bis in ca. 1974 Ohrlöcher wenig verbreitet waren. Man muß sich nur Filme & Fotos aus dieser Zeit anschauen da sind die wenigsten Frauen gelocht. Eher werden Clips getragen. Aber ab 1974 gings dann los. 1975 dann sogar schon mit Mehrfachohrlöchern.


Also eines dieser Mädchen hier soll laut Bildunterschrift die neunjähige Eva Braun sein.
Ich weiß nicht welche davon, aber da alle Mädchen, bei denen die Ohren zu sehen sind, offensichtlich Ohrlöcher haben ist die Wahrscheinlichkeit hoch dass sie auch welche hatte.


Eva ist die zweite von rechts, ist ja auch ein kreuz drunter ;-)



Anruf bei der Telekom
Mein Name ist Eva Braun, was kann ich für sie tun?
Da ich die Dame nicht kompromitieren wollte, machte ich keine Witze

Ich kenne eine Sara O´Connor
Diese hat mit Sängerin Sarah Connor (ein Künstlername) nichts zu tun

Ich hab mal eine Frau Puff gekannt
Es gibt einen Kabarettisten namens Sebastian Pufpaff (kein Künstlername)

Was soll man machen, wenn man einen Namen hat, der an einen mehr oder weniger Prominenten erinnert, mit dem man durchaus nichts zu tun haben möchte. Vor allen Dingen, wenn Leute sich drüber lustig machen.

Antworten zu diesem Beitrag: