Wer einen Verstoß gegen die Werte und Regeln des Forums bemerkt möge direkt mit dem Administrator Kontakt aufnehmen.


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, wird Ihr Einverständnis vorausgesetzt. Näheres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.


Das Ohrlochforum ist seit 1999 online und das deutschsprachige Forum zu den Themen Ohrlöcher, Ohrpiercings, Ohrlochstechen, Schmuck, Pflege, Dehnen, Mehrfachohrlöcher ...

Re: Promis mit vermurksten Ohrlöchern

geschrieben von HA 472 am 27.06.2016 um 23:57:02 - als Antwort auf: Re: Promis mit vermurksten Ohrlöchern von Ruth
 Das mit Emma Watson wundert mich. Sie soll ihre Ohrlöcher erst sehr spät bekommen haben, weil sie während Ihrer Zeit bei den Harry-Potter-Filmen keine Ohrlöcher haben durfte. Ihr Ohr wird sich seit dem Stechen also nicht mehr verändert haben. Außerdem war sie schon ein Star, als sie sich Ohrlöcher stechen ließ. Ich hätte vermutet, dass man da nur einen Vollprofi ranlässt, der dann schon auf Symmetrie achtet.


Das Gerücht hält sich hartnäckig, aber stimmt nicht.
Sie war zwar kein kleines Mädchen mehr, aber trotzdem: Sie hat sich die Löcher zwischen dem vierten und fünften der acht Harry Potter Filme stechen lassen. Also vermulich im Jahr 2006, eventuell schon 2005. Damals war sie 15 oder 16.
Im fünften Kinofilm (Der Orden des Phoenix) und auf allen Promotionfotos ist sie überall mit definitiv echten Ohrsteckern zu sehen.

Eben, genau das ist meine Argumentation: Wieso geht eine Millionärin, eine Schauspielerin und Model, deren Aussehen ihr Kapital ist, zu so einem Pfuscher?

Antworten zu diesem Beitrag: