Wer einen Verstoß gegen die Werte und Regeln des Forums bemerkt möge diesen melden.


Das Ohrlochforum ist seit 1999 online und das deutschsprachige Forum zu den Themen Ohrlöcher, Ohrpiercings, Ohrlochstechen, Dehnen, Schmuck, Pflege ...
home neuste suche schreiben login registrieren lexikon regeln impressum datenschutz

Bildersuche (Medien-Kompetenz-TIPP)

geschrieben von Gast am 08.07.2017 um 14:24:40 - als Antwort auf: Re: Was soll das? von Admin
Antwort schreiben
Damit sich die Wellen hier wieder etwas glätten:
Dann mal wieder ein TIPP für alle Bildersucher und Sammler,
die noch nicht mit dem Internet vertraut sind
(wie offenbar reichlich viele hier im Forum und in meinem Bekanntenkreis...):

Es gibt z.B. bei GOOGLE eine spezielle Bildersuche.
("Bilder" oben rechts im GOOGLE-Fenster, oder nach Eingabe des Suchbegriffs als Optionen-Leiste.
www.GOOGLE.de ist übrigens eine Suchmaschine, wer's noch nicht weiß)
Dort fallen einem dann schon mal mindestens Hunderte Bilder zum eingegebenem Suchbegriff entgegen.
Wenn man dann den Links zu den einzelnen Bildern folgt, kommt man u.U. auf noch viel größere Bildersammlungen.
Wenn diese z.B. PINTEREST, TUMBLR, INSTAGRAM heißen, sind dies kostenlose, seriöse, zumindest Malware-freie Portale (außer man klickt auf die Quellen-Links der jew. Bilder, die natürlich alle anderen WEBsites ggf. auch Malware enthalten könnten), die ebenfalls gigantische Bildermassen zu fast allen Themen bieten, je nach Such-Optionen bzw. Blog-Betreiber ordentlich nach Themen geordnet.

Das Runterladen der Bilder ist natürlich mit Arbeit verbunden. Anderes haben auch die unerwünscht geposteten Bildersammler nicht gemacht.

ACHTUNG:
Weil diese Bilder-Portale-Blogs jedoch manchmal nicht jugend-freie Bilder enthalten,
wird der Admin wohl auch Links auf solche Bilder-Portale nicht akzeptieren.
Links auf Einzelbilder sind technisch sowieso oft nicht einwandfrei möglich.

MEMO: Die auf solchen Portalen gebloggten und rebloggten Bilder sind natürlich nach meinem Rechtsverständnis ebenfalls meist nicht copyright-unbedenklich publiziert. Sofern sie nicht direkt vom jew. Blog-Betreiber erstellt wurden bzw. dieser die Veröffentlichungs-Rechte daran hat. Das wäre jedoch in diesem Fall das Problem der Portalbetreiber bzw. hauptsächlich der jew. Blogbetreiber, nicht das Problem des Besuchers oder Downloaders.
Offenbar ist dies für beide (fast) kein juristisches Problem, wie ja auch gigantische andere Copyright-Verletzungen wie YOUTUBE und zig andere Blogs seit vielen Jahren beweisen. Müsste ja eigentlich die Lizenz zum Gelddrucken für Abmahn-Anwälte sein...!

Dennoch dürfen diese runtergeladenen Bilder und Videos natürlich nur privat weitergegeben werden.
Nicht jedoch explicit z.B. auf eigenen WEBsites, Blogs etc. veröffentlicht oder dort zur Weitergabe angeboten werden. Gilt wohl wahrscheinlich auch, wenn man ein runtergeladenes Bild hier im Forum veröffentlich (?).
MEMO: Nur weil irgendwas besonders im WEB massenhaft gemacht wird, heißt noch lange nicht, dass es legal ist!


 
 Ich kann bestätigen, dass es tatsächlich eine gigantische Bildersammlung ist.

Screenshot:

Und selbst wenn keine Malware drin ist, besteht der berechtigte Verdacht, dass die Bilder aus dem Netz zusammengeklaubt sind. Solche Kompilierungen wären nur legal, wenn alle Bilder Public Domain o.ä. wären. Da es nur wenig Public-Domain-Material im Piercing-Bereich gibt, ist das extrem unwahrscheinlich. Und genau deshalb ist eine Verbreitung solcher Sammlungen hier nicht erwünscht.

Admin


Antwort schreiben

Antworten zu diesem Beitrag: