Wer einen Verstoß gegen die Werte und Regeln des Forums bemerkt möge diesen melden.


Das Ohrlochforum ist seit 1999 online und das deutschsprachige Forum zu den Themen Ohrlöcher, Ohrpiercings, Ohrlochstechen, Dehnen, Schmuck, Pflege ...
home neuste suche schreiben login registrieren lexikon regeln impressum datenschutz

neue Stechmethoden

geschrieben von Dirk am 01.08.2017 um 22:56:09
Antwort schreiben
Meine Tochter (7 Jahre) wünschte sich schon seit längerem Ohrlöcher
Am Samsatg waren meine Frau und meine Tochter in der Stad beim Bummeln, im Schaufenster einer Modeschmuckkette gab es eine Ohrlochaktion mit 50% Rabatt beim Ohrlochstechen. Meine Frau hat seit ihrer Jugend im Linken Ohr ein zweites Ohrloch und erzählte aus ihrer eignen Erfahrung, dass Ohrlochstechen weh tut, vor allem der Knall ist unangenehm. Meine Tochter wollte diesmal Ohrringe, obwohl meine Frau ihr erklärte, dass es weh tut und dass es knallt. Rein in den Laden, Ohrringe ausgesucht, zwei Verkäuferinnen haben gleichzeitig die Ohrlöcher geschossen.
Meine Tocher frage ob die Ohrringe schon drin sind, wo bleibt der Knall. Anscheinend hat es nur kurz gezwickt.
Meine Frau frage darauf die Verkäuferin ob sie ihr einen dritten Ohrring schiesst, nach einem kurzen Blick auf die Ohrläppchen bejahte die Verkäuferin die Frage und kurz darf hatte meine Frau ein drittes Ohrloch im linken Ohr. Sie meinte es hätte nur kurz gezwickt und nicht geknallt. Wäre das früher auch so gewesen, hätte sie bestimmt das ganze Ohr voll Stecker.

Was hat sich in den Jahren geändert?
Ist das schießen von Ohrlöchern angenehmer geworden?



Antwort schreiben

Antworten zu diesem Beitrag: