home neuste suche schreiben login registrieren

RE: Ohrlöcher selbst stechen

geschrieben von Sabine  am 08.11.2018 um 10:03:03 - als Antwort auf: RE: Ohrlöcher selbst stechen von Dirk

Verstöße gegen die Werte und Regeln des Forums bitte hier melden.
 
 
 Hallo zusammen,

nach dem meine Tochter und ich in letzter Zeit einige Ohrlöcher und Ohrpiercings gesammelt haben (3-3 + rechts oben und Tragus links) überlege ich seit einiger Zeit mir weitere machen zu lassen.
Beim letzten Besuch im Piercingstudio sah ich ein Bild von einem Ohr mit 8 Steckerchen in einer Reihe, 1 Tragus und 2 Ringchen oben im Ohr. Das Bild lässt mich nichtmehr wirklich los und ich überlege mir das auch so stechen zu lassen. Bei den Überlegungen ob im Schmuckladen oder beim Piercer kam ich noch nicht weiter. Das wären knapp 40€ zu 10€ je Löchlein.
Gestern Abend meinte meine Tochter, dass wir die Löcher auch selbst stechen könnten. Sie habe das schon oft gehört und gelesen. Das hatte mich nun interessiert und bin beim Surfen auch auf verschiedene Angebote von Ohrlochpistolen, Einwegstechern, ect. zum selbst stechen gestoßen. Die Angebote hören sich oft ganz gut an und wären eine zu überlegende günstigere Alternative.
Darum möchte ich hier nachfragen, ob ihr Erfahrungen mit dem Selbststechen, bzw. Einwegstechern oder Pistolen zum selbststechen habt?

LG Sabine


Hallo,

nun habe ich es ausprobiert und seit heute Mittag trage ich je Ohr 5 Ohrringe. Ich möchte euch meine Geschichte davon erzählen.
Nach langem hin und her überlegen bestellten wir uns 4 Stecker um es auszuprobieren. Vor knapp 1 1/2 Wochen kam das Päckchen mit 4 Ohrsteckern um das Selbststechen einmal auszuprobieren. Wir packten es aus und nahmen uns vor, das Experiment dieses Wochenende zu wagen. Nur kam alles anders als gedacht. Am Dienstag stellte ich fest, dass meine Tochter im linken Ohr 5 Stecker trägt. Ich stellte sie zur Rede und sie gestand dass sie sich schon letzten Freitag heimlich die Stecker gestochen hat.
Nach kurzem kam es dann dazu, dass ich es auch endlich probiere. Also ging ich ins Bad, desinfizierte und Markierte mein Ohr. Danach packte ich den ersten Stecker in der Halterung zum Stechen aus. Ich war so nervös und angespannt und habe erst den Punkt nicht fixieren können, so zitterte ich. Nach mehreren Versuchen und einer kurzen Pause meinte meine Tochter ich solle einfach schnell ansetzen und entschlossen zusammen drücken.
Dies klappte dann nach 2 Anläufen auch. Es tat nicht weh, die Anspannung viel weg und ich konnte es kaum glauben, so happy war ich. Den anderen Stecker konnte ich mir danach viel einfacher stechen.
Die Tage über merkte ich, dass meine Gedanken um sonst waren. Aufgefallen ist es bisher auch niemandem so wirklich, außer einer Kollegin in Altersteilzeit der es gefällt. Sie meinte wenn sie jünger wäre würde sie sich auch 1-2 zusätzliche Löcher in die Ohren stechen lasen.
Allerdings kam mir am Tag nach dem Stechen mein rechtes Ohr recht nackt vor. So überlegte ich ob und wie ich mir hier auch weitere Stecker zulege.
Heute in der Mittagspause kam mit meiner Kollegin wieder das Thema Ohrlöcher auf. Als ich meinte "Traue dich, dafür ist man nicht zu alt." und Sie "wirklich?", darauf ich "Am Besten nicht überlegen, einfach sofort machen" kam es dazu. Da wir noch genug Zeit hatten und bei uns in der Stadt 2 Straßen weiter im Einkaufscenter ein Juwelier ist machten wir uns etwas nervös auf den Weg.
Im Juwelier lies sie sich ihr 2.Paar stechen. Ich entschied mich dann auch für 2 weitere in mein rechtes Ohr.
Das stechen lief wie immer ab. Zum Ende der Pause machten wir uns freudig auf den Rückweg.
Bisher bemerkte keiner die weiteren Stecker, zumindest hatte bisher niemand etwas gesagt.
Zuhause bemerkte es unter meinen Haaren auch noch niemand. Ich bin mal gespannt wie lange es dauert.
Beim Blick in den Spiegel bin ich mittlerweile von meinem Plan mit 8 Steckern im Linken Ohr abgekommen. Ich finde meine Ohren wie sie jetzt sind viel schöner und perfekt.

LG Sabine


Hallo Sabine,
freut mich, dass du so mutig warst. Sieht bestimmt gut aus. Kann nachvollziehen das dich das selberstechen Überwindung gekostet hat, ich selbst könnte mir kein Ohrloch stechen.
Bei uns gibt es nichts neues, die neuen Ohrringe sind gut abgeheilt.
Bestimmt wurden deine weiteren Ohrringe bemerkt, wie waren die Reaktionen?
Hat deine Tochter weitere Löcher machen lassen?
Bei uns ist alles beim alten geblieben
LG Dirk


Hallo Dirk,

ja das selbst stechen kostete einiges an Überwindung, ich bin aber froh die Erfahrung gemacht zu haben. Bisher sind alle gut verheilt.
Die weiteren bemerkte mein Mann recht schnell, meine Tochter sagte erst nach Ca.1 Woche etwas. Sie wollte es dann auch haben. Ich erklärte Ihr, dass ich nichts dagegen habe und wenn Sie es machen will Ihr den Zettel unterschreibe.
Vor knapp einer Woche kam Sie dann mit neuen Ohrlöchern nach Hause und erzählte dass Sie diese beim Shopen spontan machen lies. Wohl wollte der Laden keine Unterschrift.... Jedenfalls freue ich mich dass Sie immer selbstständiger wird.

LG Sabine
Verstöße gegen die Werte und Regeln des Forums bitte hier melden.
Antworten zu diesem Beitrag:
home neuste suche schreiben login registrieren
lexikon regeln impressum datenschutz