home neuste suche schreiben login registrieren

Segmentringe für gedehnte Löcher

geschrieben von Chris am 27.11.2018 um 00:08:12 - als Antwort auf: großemassive Ohrringe von Gast

Verstöße gegen die Werte und Regeln des Forums bitte hier melden.
 Hallo

ich habe meine davor ganz normalen Ohrlöcher auf 2,5mm ausgedehnt und bin jetzt auf der Suche nach massiven, relativ schweren Ohrringen (z.B. Creolen) bei denen es sich auszahlt, so große Löcher zu haben (weil sie nicht einschneiden)
Hat jemand Erfahrungen damit? und hat jemand Tipps, wo man die kaufen kann?


Für das was Du suchst sind sogenannte Segmentringe am besten geeignet. Die sind massiv und haben einen Teil des Rings als herausnehmbares Segment. Wenn Du das Segment eingesetzt hast, dann sieht man es kaum. Im Gegenteil zum Klemmkugelring, bei dem der Verschluss durch eine eingeklemmte Kugel erfolgt. Segmentringe gibt es in unterschiedlichen Durchmessern und in Stärken bis 6 mm. Wie schon geschrieben wurde, benötigt man ab einer gewissen Stärke eine spezielle Zange, um den Ring leicht aufzubiegen und zum Einsetzen/Herausnehmen des Rings das Segment einsetzen bzw. Herausnehmen zu können. Ich habe Segmentringe mit 2,5 mm Stärke, bei denen das Öffnen und Schließen ohne Werkzeug geht. Bei allen Stärken über 2,5 mm brauchst Du allerdings diese Zange. Du bekommst Segmentringe in den Online Shops praktisch aller Piercing Schmuckanbieter in Stahl oder Titan. Ich habe sie immer bei Wildcat bestellt. Die nötige Zange für stärkere Ringe bekommst Du da auch. Günstiger ist sie allerdings im Baumarkt zu haben (Sprengringzange).

So richtig „schwer“ sind auch massive Ringe bei einer Stärke von 2,5 mm allerdings noch nicht. Das Gewicht spürt man erst so richtig ab etwa 4-5 mm Stärke. Und wenn man erst einmal Geschmack daran gefunden hat, da wächst irgendwann der Wunsch nach immer stärkeren Ringen. War jedenfalls bei mir so der Fall. Und so wuchsen dann in beiden Ohren nach und nach die Löcher.

Auf dem Bild trage ich einen Segmentring der Stärke 6 mm in einem 14 mm Tunnel. Wenn Du genau hinschaust, dann siehst Du im Ring die Kante des Segments, das herausnehmbar ist, kurz vor dem Rand des Tunnels.


Verstöße gegen die Werte und Regeln des Forums bitte hier melden.
Antworten zu diesem Beitrag:
home neuste suche schreiben login registrieren
lexikon regeln impressum datenschutz